Behind the scenes

Hotelblog

Neu, überraschend, interessant

Unser Hotelblog

Hier greifen wir Themen auf, die uns wichtig sind und für euch vielleicht interessant sind. Wir freuen uns auf eure Kommentare!

Hier zurück zur Übersicht:

Erntedankfest

Avatar of vanessa vanessa - 25. September 2019 - Hotel

Thanksgiving, Hotch-Potch, Niinamesai – alle Feste besagen Eins

Es wird mal wieder Zeit „Danke“ zu sagen.

Wir haben viele Gründe Danke zu sagen

  • danke für unsere Gesundheit
  • danke für unsere Familie
  • danke für unsere Freunde

Dies ist nur ein kleiner Teil dessen, wofür wir dankbar sind.

Aber im Alltag vergisst man das so oft und wir sehen Vieles, auch unbewusst, als selbstverständlich an.

Wie wir alle von unseren Eltern und Großeltern wissen, gab es Zeiten, da hatten viele Familien nichts und waren froh, wenn Sie einigermaßen satt wurden. So lange ist das noch gar nicht her.

Heutzutage kaum mehr vorstellbar. Wir haben keinen Engpass bei Lebensmitteln, es gibt keinen Wunsch der nicht erfüllt werden kann und uns geht es einfach gut.

Zeit für uns dieses Thema einmal bewusst aufzunehmen und sich zu besinnen, dass nicht alles selbstverständlich ist.

Erntedank – was genau ist das eigentlich?

In Deutschland ist es immer der erste Sonntag im Oktober. In anderen Ländern wurden andere Tage dafür benannt. Überwiegend angelehnt an biblische Ereignisse, die an den bestimmten Tagen stattgefunden haben.

Bei uns wird dieser Tag mit einem Kirchgang in die, am Altar geschmückte, Kirche, begonnen.
Darauf folgt ein Erntedankumzug, der mit bunten Traktoren und Umzugswagen Jung und Alt begeistert.

In den Vereinigten Staaten von Amerika hat das Fest schon fast Weihnachtscharakter. Es ist ein sehr familiärer Tag, bei dem mit den Liebsten traditionell der berühmte Truthahn zubereitet wird. „Thanksgiving“ wird aber noch ganz anders gefeiert, als nur mit einem ausgiebigen Essen. Zum Beispiel gibt es ein American Football Spiel und in New York findet jährlich die berühmte Macy’s Thanksgiving Day Parade statt.

In Japan hieß das Erntedankfest früher „Niinamesai“ und wurde bereits seit 1874 am 23. November gefeiert. Als Danksagung opferte der Kaiser an diesem Tag einen Teil der Reisernte und in Schottland wird das Fest „Hotch-Potch“ genannt. Traditionell wird hier eine Suppe aus Fleisch und frischem Gemüse gegessen und es werden Strohpuppen gebastelt.

Auch wir sagen noch einmal bewusst Danke an unsere treuen Stammbucher und veranstalten ein Erntedankfest – denn selbstverständlich finden wir vieles eben nicht.

In diesem Sinne wünsche ich euch noch einen schönen Tag.

Versucht einmal für eine Sache pro Tag dankbar zu sein. Ihr werdet sehen wie viel und vor allen Dingen was euch in den nächsten Tagen so alles einfällt.

Herzliche Grüße, Vanessa

 

 

Neuer Kommentar

0 Kommentare