Like

Vielen Dank für Ihr Feedback!

liked by friends

Kommentare (1)

  • Ines
    Ines
    am 28.02.2021
    Dies ist ein Testkommentar!

Neuen Kommentar schreiben

Um die Ecke denken

Design Thinking Workshops

Ihr sucht nach innovativen Lösungen, möchtet eure Kunden noch besser verstehen oder seht euch einem komplexen Problem gegenüber? Design Thinking ist eine hervorragende und die führende Innovationsmethode, um solche Herausforderungen zu meistern – und bei uns findet ihr den perfekten Einstieg in die verschiedenen Instrumentarien dieses spannenden Tools in der agilen Arbeitswelt.


Design Thinking kann nämlich in ganz unterschiedlichen Formaten angewandt werden. Im Seehotel Töpferhaus bieten wir Euch zum Kennenlernen dieser Methode ein eintägiges Seminar an. Setzen das Innovationsangebot fort mit Design Sprints und der Ausbildung unternehmensinterner Design Thinking Professionals – und „krönen“ unsere Palette mit der Möglichkeit eines vollumfassenden Innovationsprojektes.


An Bord für all diese Seminare haben wir einen der deutschen Pioniere des Design Thinking: The Inspiracy Group. Deren Coaches bringen einen großen Erfahrungsschatz aus zahlreichen internationalen Projekten mit – und, mindestens so wichtig: Empathie und Begeisterungsfähigkeit. Gemeinsam führen wir euch durch den gesamten Prozess des Design Thinking und stellen so sicher, dass ihr tatsächlich das volle Kreativpotenzial eures Teams entfalten könnt.

×

Anfrage Tagung

Woran seid Ihr interessiert?
Nachricht an uns
Datenschutz
Absenden

FAQ

 

Was ist Design Thinking?
Design Thinking, in den USA entwickelt von IDEO und in Deutschland umfangreich gefördert durch das Hasso-Plattner-Institut, ist eine erprobte und besonders effiziente Methode, kundennutzenzentrierte Ideen zu entwickeln, realitätsnah zu testen und in den Product Backlog aufzunehmen.

Welche Unternehmen nutzen Design Thinking?
Design Thinking wird erfolgreich eingesetzt von Google, SAP und vielen anderen führenden, besonders innovativen Unternehmen sowie an Universitäten wie in Stanford. Auch ihr könnt Design Thinking in eurem Unternehmen gewinnbringend einsetzen.

Ist Design Thinking interessant für unser Unternehmen?
Treffen eine oder sogar mehrere der folgenden Aussagen zu, dann kann Design Thinking euch wirklich nach vorn bringen:

  • Ihr steht häufig vor komplexen Problemen.
  • Ihr sucht wirklich kundenorientierte Lösungen.
  • Eure aktuellen Innovationszyklen sind nicht mehr schnell genug.

Was macht Design Thinking besonders?

Dafür gibt es gleich mehrere gute Gründe:

  • Kunden und Mitarbeiter stehen im Fokus.
  • Es bringt wirklich Spaß.
  • Es wird mehr gehandelt und weniger geredet.
  • Der Prozess ist klar strukturiert und iterativ.

Wie läuft ein Design Thinking-Workshop im Seehotel Töpferhaus ab?

  • Verstehen. Verständnis des zu lösenden Kundenproblems: Was sind die Bedürfnisse, der idealisierte Kundennutzen sowie die Rahmenbedingungen?
  • Ideenfindung. Brainstorming zur Generierung und Visualisierung vieler Ideen: Dies ist ein Kernelement und wird durch den Einsatz von State-of-the-Art-Methoden unterstützt.
  • Prototyping. Entwicklung einfacher Prototypen: Ausgewählte Ideen werden ganz pragmatisch umgesetzt und realitätsnah getestet.
  • Verfeinerung. Die Entwicklung hin zu einem optimalen, kundenorientierten Produkt: Dieser Schritt nimmt alle vorherigen auf und führt diese zusammen.

Welche Techniken nutzt Design Thinking, um die Ideenfindung zu fördern?

  • Generiere so viele Ideen wie möglich.
  • Fördere „verrückte“ Ideen.
  • Bleibe immer themenbezogen.
  • Baue auf den Ideen anderer auf.
  • Stelle jede Kritik zurück und unterbreche niemanden.
  • Visualisiere die Ideen.

Welche Erfahrungen bringt The Inspiracy Group mit?
The Inspiracy Group gehört zu den innovativsten und erfolgreichsten Pionieren im Design Thinking – und  der erfahrene Design Thinking-Coach Göran Hielscher wird auch euch mitreißen! Die Kundenreferenzen von The Inspiracy Group umfassen u.a. ADAC, BMW (für HAYS), Creation Center Deutsche Telekom, Consors Bank, DEVK, Deutsche Telekom AG, Daimler AG, HPI School for Design Thinking Berlin, School for Digital Business, PIDAS AG, nomadcruise.com, Roland Berger, Swisscom AG, Stadtreinigung Hamburg und Viessmann. 

Wann funktioniert ein Design Thinking-Workshop am besten?

  • Mit interdisziplinären, diversen Teams 
  • In einer inspirierenden Umgebung wie dem Seehotel Töpferhaus