Aus Überzeugung

Nachhaltigkeit

Die Umwelt geht uns alle an. Daher achten wir im Seehotel Töpferhaus ganz besonders auf nachhaltiges Wirtschaften. Nachhaltigkeit ist ein Herzensanliegen der gesamten Crew und der Eigentümer. Wir haben schon viele Massnahmen umgesetzt und arbeiten kontinuierlich an weiteren Optimierungen. Was wir genau machen? Das zeigen wir euch gerne.

  • Auf unser neuestes Projekt sind wir stolz. Es verbindet Energierückgewinnung, Küche und Restaurant.
  • Wir haben zwei neue Gewächshäuser gebaut. In einem pflanzen wir ganzjährig Kräuter für unsere Küche an. In dem anderen werden Blumen wachsen, die unser Restaurant noch schöner und bunter machen werden.
  • Die Gewächshäuser werden ausschließlich mit der Abwärme unseres Blockheizkraftwerks beziehungsweise der Kühlanlagen betrieben.
  • Wir betreiben ein effizientes Energie-Management mit eigenem Blockheizkraftwerk zur Selbsterzeugung von Wärme und Strom.
  • Alle Heizkörper sind mit Funkthermostaten ausgestattet, welche wiederum mit der Hotel Management Software vernetzt sind. Somit heizen wir Zimmer und öffentliche Räume immer nur dann und mit der perfekten Temperatur, wenn diese auch tatsächlich belegt sind.
  • Wir verfügen über eine ganze Flotte modernster VanMoof S3 und X3 Ebikes sowohl für Gäste als auch für Mitarbeiter.
  • Wir sind Tesla Destination Charging Partner. Das bedeutet, dass wir über eine E-Tankstelle für Teslas und andere E-Fahrzeuge verfügen.
  • Unsere komplette Beleuchtung ist mit LED Technologie ausgestattet.
  • Wir achten bei Elektrogeräten auf eine A+-Energie-Effizienz, wie zum Beispiel bei den TVs auf unseren Zimmern.
  • Wir setzen im Einkauf auf Produkte höchster Qualität ganz überwiegend aus der Region und einige aus unserer zweiten Heimat Portugal.
  • Wir legen großen Wert darauf, dass in der Küche immer alles ganz frisch und von Hand auf den Punkt zubereitet wird, denn auf Convenience Produkte verzichten wir komplett.
  • Wir haben unseren eigenen Kräutergarten, von dem wir die Kräuter für unsere Küche anbauen.
  • Wir vermeiden Plastik und Einwegverpackungen. Ein gutes Beispiel ist unser Frühstücksbuffet. Bei uns wird sogar die Schokoladen-Nuss-Crème in der phantastischen Supernutural Maschine selbst gemacht. Außerdem verwenden wir nur noch Strohhalme, die zu 100% aus nachwachsenden und biologisch abbaubaren Zuckerrohr Bagasse bestehen.
  • Auf unseren Zimmern stellen wir keine Einweg-Hygiene-Produkte zur Verfügung. Wir bieten hochwertige und nachhaltige Produkte mit minimaler Verpackung zum Mitnehmen und Weiterverwenden an, wie beispielsweise eine Bambus-Zahnbürste oder eine natürliche Rasierseife.
  • Wir verwenden keine in Plastik verpackten Einweg-Slipper, sondern die super komfortablen, nachhaltigen, aus Pastikflaschen hergestellten, mehrfachverwendbaren und recyclebaren Kaaita-Slipper.
  • Wir haben keine ausgedruckten Zimmermappen. Stattdessen findet ihr auf den Zimmern Tablets mit ausführlichen Hotelinformationen. Auf den Tablets habt ihr auch die Möglichkeit, eure Zimmerreinigung abzubestellen, um weiter Wasser, Energie und Reinigungsmittel zu sparen.
  • Wir verwenden nachhaltige Bracenet Schlüsselanhänger anstelle von Plastik-Türkarten. Die Schlüsselanhänger werden aus alten Netzen aus dem Ozean hergestellt.
  • Unsere Mitarbeiter sind ausnahmslos unbefristet beschäftigt und bekommen mehr als faire Löhne, die alle über dem Mindestlohn in Schleswig-Holstein liegen.
  • Jeder, der auf sein Auto verzichten möchte, erhält ein modernes VanMoof E-Bike.
  • Seit mehr als drei Jahren setzen wir uns erfolgreich dafür ein, Flüchtlinge auszubilden und zu beschäftigen.
  • Wir sind keine gewöhnliche Tagungslocation. Für alle, die Lust haben, bieten wir superfit Tagungen an, wo wir besonders auf gesunde Ernährung sowie belebende Outdoor Aktivitäten Wert legen. 
  • Ihr schaut immer nur auf euer Handy? Nicht bei uns! Denn bei uns gibt es so viel zu erleben, dass ihr dafür gar keine Zeit habt. Wir bieten eine große Vielfalt an kostenfreien indoor und outdoor Spielen.
  • Jährlich würdigen wir Vereine und NGOs aus unserer Region mit Benefiz-Veranstaltungen. Besonders beliebt sind der Bürgermeister Brunch sowie der Weihnachtsmarkt für Ehrenamtliche.

 

Idee für mehr Nachhaltigkeit

Mit dem Absenden der im Kontaktformular eingegeben Daten erklärt ihr euch damit einverstanden, dass wir eure Angaben für die Bearbeitung eurer Idee bzw. Kontaktaufnahme verwenden. Ihr könnt eure Einwilligung jederzeit widerrufen. Ihr könnt euch auch jederzeit über die zu euren Personen gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen zum Datenschutz findet ihr auch in unserer Datenschutzerklärung.